Nelsons Castle

Wie alles begann

Alles begann mit der Geburt unseres dritten Sohnes Nelson. Er hat das Down-Syndrom und im Laufe der Jahre, in denen Nelson größer geworden ist, macht man sich als Eltern schon Gedanken über seine Zukunft.

So ergab es sich, dass wir im Rahmen einer Fahrradtour an dem leer stehenden Schullandheim am Rande von Kellenhusen vorbei fuhren. Mir kam die Idee, dieses zu nutzen, so dass Nelson eine gesicherte Zukunft hat und auch andere Familien profitieren können.

Ich nahm Kontakt zum Eigentümer auf und es begann ein langer anstrengender Weg durch das deutsche Baurecht.

Und jetzt warten wir auf eine baldige Entscheidung der zuständigen Ämter, damit unserer Traum Wirklichkeit werden kann.